Am Freitag, den 18. November 2016, wird ALL YOU CAN DANCE aus der erweiterten Neuauflage von “Techno für Alphabeten” lesen.

Die Türen öffnen um 22:30 Uhr. Nach der Lesung wollen wir mit Euch feiern. Musikalisch erfreuen uns Redlips, DJ Drueckt, Thessa (Marie & F. Humpelmeyr) und Arthur Andersen. Lichtloch sorgt für das wunderbare Ambiente.

“Techno für Alphabeten. Erweiterte Neuauflage” von ALL YOU CAN DANCE ist ab dem 18. November 2016 bei BOOKS BY BIRESCH erhältlich.

Wir freuen uns auf Euch und wahren stets das Urheberrecht!

Beginn der Lesung: 23:00
Ort: Fabrik im Gängeviertel, Valentinskamp 34A

Erweiterte Neuauflage
1. Auflage 2016
ISBN 978-3-9814370-3-4
130 Seiten, 4-farbig, gebunden
Satz & Layout: Curie Kure
Erscheinungstermin: 18. November 2016

Preis: 10,00 Euro

Lieber Interessent!
Derzeit kursieren viele Webseiten im Internet, die kostenlose e-books zum Download anbieten von unserem Buch! Es handelt sich hier um kriminelle Strukturen, die nur ein Ziel haben: Deine Email-Adresse zu bekommen, und deinen Computer mit Viren zu infiltrieren! Diese Seiten sind nicht von uns! Es gibt kein e-book von unserem Buch! Bitte in deinem eigenen Interesse daran denken!

Auch werden unsere Videotitel kopiert und unser Name werberechtlich missbraucht für sogenannte esoterische Videos von dunklen Sektenmitgliedern, um Klicks zu generieren! Wenn man dann die Verleumdungs- und Beschimpfungsvideos über uns anschaut, wird man mit den brutalsten negativen Strahlen bearbeitet, die man sich vorstellen kann. Und man wird schwarz-magisch behandelt während man diese bestimmten Videos anschaut! Feinfühlige Menschen spüren das auch sofort! Es sind dunkle Seelen, und ihre Aktionen sind schlichtweg kriminell.

Wiederaufnahme der mit dem Kaltstart-Jurypreis 2014 ausgezeichneten Tragikomödie “gentrifiction – Zum Weltuntergang” von Lena Biresch!

Karten unter:

http://www.lichthof-theater.de/event-reader/events/gentrifiction.html

Termine
Donnerstag, 31.03.2016 | 20:15 Uhr
Samstag, 02.04.2016 | 20:15 Uhr
Sonntag, 03.04.2016 | 19:00 Uhr

Mit David Kosel, Robin Krakowski, Laura Uhlig und Maria Magdalena Wardzinska
Regie: Helge Schmidt
Musik: Frieder Hepting
Dramaturgie: Christina Bellingen
Assistenz: Ariane Mohr

1. Auflage 2015
ISBN 978-3-9814370-2-7
60 Seiten, s/w, Rückenstichheftung
Umschlaggestaltung: Meike Gerstenberg
Satz: Curie Kure
Erscheinungstermin: 11. Oktober 2015

Preis: 6,00 Euro

Das Bühnenstück für vier bis acht Schauspieler (unisex) handelt vom Universum, dem Weltuntergang und der Menschheit dazwischen. Da ist die Weltuntergang mit Alpher, Bethe, Gamow und Omega, die durch die Clubs ziehen und dabei nichts anbrennen lassen, bis sie von einem bevorstehenden genetischen Schub erfahren, der die Gang zusammenschweißt. Hinz Vonderfahrt und Kunz Denkedran sind zwei fidele Forscher, die ihr Leben unermüdlich der Wissenschaft widmen und dabei keine Mühen scheuen. Als einer ihrer Rechner das erschütternde Ergebnis liefert, dass der totale Unfall naht, stellen sie schockiert alle Veröffentlichungen ein. Und man trifft auf Eins und Zwei, die sich im Supermarkt kennen und streiten lernen, sich auf der Kirmes wiedertreffen und näher kommen und schließlich gemeinsam unterm Sternenhimmel darauf warten, dass die Zeit stehen bleibt. Und wenn die Welt nicht untergegangen ist, dann dreht sie sich noch heute.

Lena Biresch ist Autorin und Regisseurin. Ihr Debütstück “format c:” entwickelte sie 2008 in der Fleetstreet. Ebendort brachte sie 2010 das Stück “stand-by-me” zur Uraufführung, das zum KaltstartFestival eingeladen wurde. Im gleichen Jahr folgte “Mommchance. Ein stoisches Lustspiel” beim Freispiel Brandshof. 2012 präsentierte sie ihr Stück “from925″ am Schauspiel Dortmund als szenische Lesung. Mit “gentrifiction” gewann sie 2014 den Jurypreis des Kaltstart Festivals.

Interview mit Lena Biresch:

Die Tragikomödie “gentrifiction – Weltuntergang” wird am Donnerstag, den 15. Oktober im Lichthof Theater uraufgeführt.

Christina Bellingen, Dramaturgin des Projekts, stellte Lena Biresch einige Fragen:

http://www.lichthof-theater.de/was-man-ueber-die-menschheit-behaupten-kann.html

gentrifiction – Weltuntergang” ist ab dem 11. Oktober 2015 bei BOOKS BY BIRESCH erhältlich.

Lena Biresch und BOOKS BY BIRESCH laden am Sonntag, den 11. Oktober 2015, um 20:30 zur Buchpremiere von “gentrifiction – Zum Weltuntergang” ein.

“gentrifiction – Zum Weltuntergang” von Lena Biresch ist ab dem 11. Oktober 2015 bei BOOKS BY BIRESCH erhältlich.

Es wird eine kleine szenische Lesung mit Jörg Pohl (Thalia Theater) geben!

Wir freuen uns auf Euch!

Beginn: 20:30
Ort: KorallBar, Simon-von-Utrecht-Str. 89

Uraufführung der mit dem Kaltstart-Jurypreis 2014 ausgezeichneten Tragikomödie “gentrifiction – Zum Weltuntergang” von Lena Biresch!

Karten unter:

http://www.lichthof-theater.de/event-reader/events/gentrifiction.html

Uraufführung
Donnerstag, 15.10.2015 | 20:15 Uhr

Weitere Termine
Samstag, 17.10.2015 | 20:15 Uhr
Sonntag, 18.10.2015 | 19:00 Uhr
Donnerstag, 29.10.2015 | 20:15 Uhr
Freitag, 30.10.2015 | 20:15 Uhr

Mit David Kosel, Robin Krakowski, Laura Uhlig und Maria Magdalena Wardzinska
Regie: Helge Schmidt
Musik: Frieder Hepting
Dramaturgie: Christina Bellingen
Assistenz: Ariane Mohr

Liebe Buchfreunde,

die zweite Auflage von Techno für Alpabeten ist druckfrisch aus der Nutmaschine und ab sofort bei BOOKS BY BIRESCH erhältlich!

Oder direkt von den Autoren:

All You Can Dance Samstag, den 2. Juni 2012, in der Astra Stube, Beginn 23:00 Uhr!

Am 4. Mai 2012 war es soweit:

Die zweite Veröffentlichung von BOOKS BY BIRESCH “Techno für Alphabeten” von der All You Can Dance Kombo kam frisch aus dem Druck. Grund genug für All You Can Dance eine Lesung im Gängeviertel zu veranstalten. Zu guter Stunde fanden sich die Interessierte und Freunde in den Katakomben des Gängeviertels ein, um den Texten von All You Can Dance zu lauschen. Vielen Dank an alle Beteiligten und die zahlreichen Besucher!
Hier ein paar Impressionen von Anna-Tasja Gurol: